Gut Holz-Schwarz Weiss Langenzenn

Aktuelles


Weiterer Sieg für die 2.Mannschaft
jürgen am 01.10.2017 um 14:04 (UTC)
 Auch das zweite Auswärtspiel in Cadolzburg konnte von unserem Team positiv zu Ende gebracht werden. Wieder stand ein 5:1 zu Buche bei 1999:1914 Holz.
Mit der selben Aufstellung wie gegen Bad Windsheim machten wir uns ans Werk die Punkte nach Langenzenn zu holen.
Und Georg und Reiner trafen auf die "jungen Wilden" Christian Rudel und Torsten Dirr.
Und die 1.Sätze gingen an diese mit 152:122 und 136:122 Holz.
Also kurz schütteln und weiter machen. Und unsere "Oldies" holten sich dann auch gleich jeweils den 2.Satz mit 117:102 sowie 130:99 Holz. Georg verlor dann den 3. knapp mit 104:108 und den letzten gewann er ebenso eng mit 125:124 Holz. Gesamt 486:468 Holz für Christian und der MP für Cadolzburg.
Bei Reiner lief es besser und er konnte alle weiteren SP holen und mit 506:465 Holz ausgleichen. 1:1 MP und 23 Holz Vorsprung für unser Team.
Ein souveränes Spiel lieferte Horst ab, der alle 4 Duelle gegen Peter Dirr für sich entscheiden konnte und am Ende mit 516 Holz den Spielbestwert erzielte. Sein Kontrahent Peter kam auf 471 Zähler.
Ein enges Spiel lieferten sich Manfred Strachota und Jürgen.
Gleich der erste Satz ging mit 136:136 unentschieden aus. Satz 2 ging mit 118:103 an Jürgen, ehe Manfred den 3 Satz mit 125:123 gewann. und auch der 4 Satz endete knapp mit 132:128 Holz zu Jürgens Gunsten. 509:492 Holz Gesamt.
 

Heimsieg gegen Cadolzburg 2
jürgen am 01.10.2017 um 13:11 (UTC)
 Beim zweiten Heimspiel der Saison trafen unsere Mannen auf die 2. Mannschaft unseres Rangaunachbarn aus Cadolzburg.
Und leider begann die Begegnung, wo wieder mit Slavko und Jürgen gestartet wurde, nicht nach unseren Wünschen.
Beide mussten sich ihren Kontrahenten Bernd Hacker und Maximilian Wachtler im 1.Satz geschlagen geben.
Bei Slavko sollte es der einzige Satzverlust bleiben und am Ende gewann er seinen MP mit 534:518 Holz.
Gar nichts auf die Reihe bekam Jürgen an diesem Abend und mit schwachen 485 Holz und 2,5:1,5 Satzverlusten musste er sich Maximilian der auf 494 Holz kam geschlagen geben.
So stand es zur Halbzeit 1:1 MP und gerade mal ein Plus von 7 Holz auf unserer Habenseite.
Besser machten es da Jochen und Hans die gegen Süleymon Kizilhisar und Sandro Zimmermann spielen mussten.
Beide holten sich den ersten SP mit 146:125 und 120:115 Holz. Beide hatte dann beim 2 SP das Glück auf ihrer Seite und gewannen knapp mit 119:118 Holz und 145:143 Holz.
Für Süleymon war dann Schluss und Paul Maluch war der nächste Gegner für Jochen, der sich nicht beirren lies und auch Satz 3+4 für sich entschied. Mit 530:477 ging auch dieser MP an uns.
Und auch Hans machte im 3 Satz alles klar, gewann 135:113 Holz und den MP, verlor aber dann den letzten Satz deutlich mit 148:123 Holz. Am Ende stand es 515:517 Holz.
Bei einem Gesamtergebnis von 2064:2006 und dem 5:1 MP zogen wir in der Tabelle an den Punktgleichen "Sporchern" vorbei.
 

Souveräner Heimsieg gegen KF Rangau
jürgen am 01.10.2017 um 12:39 (UTC)
 Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung bestritt die 2.te ihr Heimspiel gegen die Kegelfreunde Rangau. Mit sehr guten 2162:2005 Holz und 5:1 MP sicherte sich das Team die TP.
Leider wurde Georg für sein gutes Spiel (vorallem im Abräumen) nicht belohnt und nach 2:2 SP und 534:537 Holz ging der MP im Duell gegen Adam Palnek an diesen.
Wenig Probleme hatte Reiner im Duell mit Michael Eich, gewann 4:0 SP und am Ende mit 525:464 Holz den MP zum Ausgleich und zusätzlich einen Vorsprung von 58 Holz für unser Quartett.
Weiter ging es mit Michael Schuller gegen Klaus Hartmann und Jürgen gegen seinen Namensvetter Jürgen Ehleben.
Ein starkes Spiel vom Michl mit 3:1 SP und am Ende 544:490 Holz bescherte uns den nächsten MP. Und auch Jürgen mit der Tagesbestleistung von 559:514 Holz bei 4:0 in den Sätzen, trug zu dem souveränen 5:1 Sieg bei.
 

Wichtiger Auswärtssieg
jürgen am 01.10.2017 um 12:18 (UTC)
 Im zweiten Spiel der Saison musste die Erste bei Kleeblatt Burgfarrnbach 2 antreten und die Heimniederlage wettmachen.
Diesmal starteten wir mit Slavko und Jürgen gegen Karl-Heinz Hentschel und Ulrich Posselt.
Und Slavko begann wie entfesselt, gewann seine 4 Duelle recht deutlich und mit 571:473 Holz holte er den MP und 98 Holz Vorsprung.
Dieser wurde jedoch leider geschmälert, da Jürgen sich einem ebenfalls gut spielenden Uli (559:521) nach 3:1 Sätzen geschlagen geben musste. Somit stand es 1:1 nach MP und unser Vorsprung betrug 60 Holz.
Mit Jochen gegen Uwe Gögelein und Hans gegen Jan Langzeiner ging es weiter. Und auch Jochen überzeugte in allen 4 Sätzen und mit 542:505 Holz holte er den 2 MP fürs Team und der Vorsprung wuchs wieder an. Da auf Seiten der "Bären" Jan stark begann und die ersten beiden SP gegen Hans gewinnen konnte, Satz 3+4 aber dann wieder Hans für sich entschied, ging der MP knapp mit 535:522 Holz ans Kleeblatt. Denoch konnte unser Team mit 2156:2072 Holz überzeugen und die TP beim 4:2-Sieg für sich verbuchen.
 

Zweite macht da weiter wo sie die letzte Saison aufhörte
jürgen am 01.10.2017 um 11:44 (UTC)
 Mit einem ungefährdetem Sieg gelang der Auftakt in die neue Saison für die 2.Mannschaft. Die ersten TP konnten mit 5:1 MP und 2052:1729 Holz mit an die Zenn geholt werden.
Georg und Reiner bildeten das Startpaar gegen GH Bad Windsheim 2, die mit Horst Poschner und Bernhard Degen antraten. Leider verlief das Spiel von Georg nicht so wie er im Training aufwartet, vorallem beim abräumen tat er sich unerwartet schwer. Zwar konnte er 2 SP für sich entscheiden, aber im Gesamtergebnis musste er sich mit 453:478 Holz geschlagen geben und der 1.MP stand für die Gastgeber fest.
Anders verlief es bei Reiner der die Abräumschwäche seines Gegners nutzte, um mit 133:114 und 138:124 die ersten Sätze für sich zu verbuchen. Satz 3 ging mit 140:123 an Bernhard und auch den letzten Satz konnte dieser mit 136:135 Holz knapp holen. Denoch mit 529:514 gelang der 1:1 Ausgleich und der Rückstand betrug nur 10 Holz.
Dieser wurde von Jürgen und Horst schon nach dem 1.Satz in einem Vorsprung verwandelt, wo sie sich mit Rolf Bartholomes und Hilmar Krause auseinander setzen mussten.
Jürgen gewann diesen souverän mit 149:119 Holz, während Horst mit 126:130 knapp verlor.
Leider musste Rolf dann nach 16 Wurf aus gesundheitlichen Gründen die Segel streichen und da kein Ersatz zur Verfügung stand, gewann Jürgen kampflos die weiteren Sätze und den MP mit 523:222 Holz.
Mit einer Leistungssteigerung konnte auch Horst die nächsten Sätze für sich entscheiden und mit Tagesbestwert von 547 Holz den 3.MP für unser Team sichern.
 

Fehlstart in die neue Saison
jürgen am 01.10.2017 um 11:05 (UTC)
 Einen klassischen Fehlstart gab es für die 1.Mannschaft im Heimspiel gegen Viktoria Fürth 3. Mit 5:1 MP und einem Gesamtergebnis von 2150:2103 Holz konnten die Dambacher die TP für sich verbuchen.
Slavko und Horst begannen gegen Werner Friedrich und Lothar Nissler und beide hatten ihre Mühe ins Spiel zu finden.
Die ersten Sätze gewann Werner mit 142 und 146 Holz recht deutlich gegen Slavko (131+106), ehe dieser die weiteren Sätze knapp mit 142:141 und 147:141 gewinnen konnte. Mit starken 570:526 Holz gewann Werner den 1 MP.
Auch Horst gab den ersten Satz mit 125:139 ab, entschied den 2.ten aber mit 133:115 für sich.Die Sätze 3+4 konnte wiederum Lothar knapp mit 127:124 und 142:135 für sich entscheiden und auch der 2.MP stand auf der Habenseite von Viktoria. Somit hatten wir nach 523:517 Holz einen Rückstand von 50 Holz auf der Anzeigetafel.
Diesen galt es nun für Jochen und Hans gegen Jörg Schneider und Uwe Fleischmann aufzuholen.
Bei Jochen lief es zunächst nach Plan und mit 145:124 sowie 129:122 Holz gewann er die ersten Sätze und machte 28 Zähler gut. Hans tat sich im ersten Satz mit dem Abräumen schwer und musste diesen mit 116:125 abgeben, holte sich den 2.ten mit 152:137 und konnte ebenfalls 6 Holz gegen Uwe wettmachen.
Leider gab Jochen im weiteren Verlauf seine beiden Spiele mit 124:144 und 141:154 ab und auch im Gesamtergebnis zog Jörg mit 544:539 Holz an ihm vorbei und damit war auch der 3.MP verloren.
Mit 135:128 holte Hans sich den nächsten Satz, verlor aber den vierten knapp mit 118:123 und konnte mit 521:513 Holz wenigstens den "Ehren-MP" für uns sichern.
 

<-Zurück

 1  2 Weiter ->